Kerstins Homepage
Home Tagebuch Befunde MR + CT Fotoalbum Freunde Infos English G  stebuch
Kerstin
Ponsgliom


 geb: 29.11.1992
 gest: 20.12.2002


letztes Update:

20.12.2017
Counter


Hier k nnen Sie eine
virtuelle Kerze f r
Kerstin anz nden

Bei unserer Tochter (9 Jahre) wurde am 19.12.2001 ein Tumor im Stammhirn (Ponsgliom) festgestellt. Auf Grund der besonderen Lage war eine Biopsie bzw. eine Operation nicht m glich.

Lt. Schulmedizin war eine Heilung nach damaligem Stand nicht m glich, bestenfalls k nnte der Tumor verkleinert bzw. dessen Wachstum vor bergehend gestoppt werden.

Zum Zeitpunkt der Erstaufnahme in der Onko Graz hatte Kerstin bereits schwere Sprach-, Geh- und Gleichgewichtsst rungen.

Als Therapie bekam sie anfangs Oncovin und bis zum 16.4.2002 Kortison in unterschiedlichen Dosen verabreicht. Die Oncovin -Therapie wurde auf Grund der eingetretenen Nebenwirkungen abgebrochen. Eine Chemotherapie haben wir nach Besprechung mit den rzten abgelehnt. Diese, aber auch eine Bestrahlung, h tte lt. deren Auskunft bei einem solchen Tumor noch nie Erfolg gebracht. Eine Bestrahlung w re jedoch auf Grund der geringeren Nebenwirkungen zu versuchen. Seit der durchgef hrten Strahlentherapie (30 Bestrahlungen, 54 Gy) ging es unserer Tochter wesentlich besser. Der Tumor hatte sich ein wenig verkleinert. Die schulmedizinische Behandlung war somit bis auf die regelm igen Ambulanzbesuche und MR - berpr fungen abgeschlossen.

Zus tzlich wurde unsere Tochter von Alternativ rzten und verschiedenen Therapeuten betreut. Weiters bekam sie mehrmals pro Woche Reiki und t glich die Dr. Rath Vitamine
Impressum/
 Disclaimer
Webdesign by J. & U. K fer
 mit KompoZer
my-Gaestebuch.de